Young Living Einzelöle


Baldrian
(Valerian) ist ein sehr erdiger Duft und wird seit Tausenden von Jahren für seine beruhigende und emotional ausgleichende Wirkung verwendet. Während der letzten drei Jahrzehnte wurden klinische Untersuchungen zu seinen entspannenden Eigenschaften durchgeführt, welche zeigten, dass Valerian die Schlafqualität positiv beeinflussen kann


Balsam Tanne
(Balsam Fir) ist ein in Idaho destilliertes Koniferenöl mit einem herrlich erfrischenden und belebenden Duft. Es wird gern für Massagen verwendet, weil es eine beruhigende Wirkung hat und somit dabei hilft, Muskelverspannungen besser zu lösen. Es kann hervorragend nach körperlicher Anstrengung angewendet werden, um sich wieder zu regenerieren.

Basilikum (Basil) hat ein kräftiges und würziges Aroma, welches Körper und Geist belebt. Bei äußerlicher Anwendung erfrischt es den Geist und kann mentale Wachsamkeit wiederherstellen. Bei Massagen hilft es, Muskeln zu entspannen.

Bergamotte (Bergamot) sticht durch seinen frischen und süßen Zitrusduft heraus, der vielen vom Aroma des Earl Grey Tees bekannt ist. Es wirkt aufbauend und entspannend, fördert den Aufbau von Vertrauen und sorgt zudem für gute Laune.

Blauer Rainfarn (Blue Tansy)
Dieses Öl wird aus kleinen, gelben Blüten aus der Familie der Kamillen gewonnen und erhält im Zuge der Dampfdestillation seine charakteristische tiefblaue Farbe. Es pflegt die Haut und wirkt sehr gut Müdigkeit entgegen, zB. bei Verwendung in einer Massage. Wird dieses Öl diffundiert, wirkt es belebend und inspirierend und sorgt für eine einladende Atmosphäre.

Cistrose (Cistus) stammt von einer Rose, die einen weichen, honigartigen Duft hat. In der Bibel ist sie auch als die „Rose von Sharon“ bekannt. Sie ist beruhigend und stimmungsaufhellend und somit sehr hilfreich bei Meditationen oder Therapieanwendungen. Traditionell wird Cistus jedoch zur Unterstützung der Atemwege verwendet.

Citronella hat einen erfrischenden und belebenden Duft. Es ist perfekt für die Vernebelung innen und außen anwendbar, um zB. unangenehme Gerüche zu beseitigen. Es ist ebenfalls wichtiger Bestandteil in der Purification Ölmischung von Young Living.

Copaiba ist ein sehr exklusives Öl und kommt aus Brasilien. Bei uns trägt es seit vielen hundert Jahren zur Linderung von Gelenk- und Magenbeschwerden bei. Ursprünglich aber nutzten die einheimischen Heilpraktiker die Eigenschaften dieses Öls, um Hautirritationen zu mildern oder Insektenstiche zu beruhigen. Young Living erkannte die Kraft dieses Öls und verwendet es heutzutage in fast allen ihren neuen ätherischen Ölen. So ist Copaiba zu einem der wichtigsten Inhaltsstoffe in den Ölmischungen „Deep Relief“ und „Breathe Again“ geworden, die auch als Roll-On erhältlich sind.

Deutsche Kamille (German Chamomile) wird auch die echte Kamille genannt, ist eine Pflanze mit einjähriger Lebensdauer und erinnert ein wenig an das Gänseblümchen. Dieses Öl verströmt einen beruhigenden Duft und hilft uns dabei, ein Gefühl von Frieden und Geduld in uns zu erzeugen. Es trägt zur Verbesserung des Hautbildes und der Hautgesundheit bei und fördert zudem die Entspannung.

Dille (Dill) hat einen frischen und würzigen Duft, der stimulierend, revitalisierend und ausgleichend wirkt. Das Gewürzkraut ist ein wichtiger Bestandteil vieler europäischer Gerichte und wurde bereits im Altertum in einer Vielzahl von Heilmitteln, vor allem gegen Verdauungsstörungen, eingesetzt.


Dorado Azul
ist ein sehr exklusives ätherisches Öl, welches aus Ecuador kommt und nur bei Young Living erhältlich ist. Sein Aroma erinnert an einen exquisiten Kräuterduft. Dieses Öl besitzt einen hohen Anteil an „Beta-Caryophyllen“, die die Atemwege und die Verdauung unterstützen. Dorado Azul kann auf die Haut aufgetragen werden, um die Linderung von schwachen Beschwerden zu unterstützen.

Elemi besitzt einen würzigen, an Weihrauch erinnernden Geruch, der weich und leicht balsamisch ist. Es gehört zur botanischen Familie des Weihrauchs und der Myrrhe und wird in Europa traditionell für die Haut verwendet. Es ist für seine glättende Wirkung von Fältchen bekannt, wird aber auch gerne zur Entspannung nach Massagen angewendet.

Eucalyptus Blue besitzt ein frisches und belebendes Aroma, welches die Atemwege befreit und Muskelspannungen lindert. Dieses ätherische Öl wird in Ecuador angebaut und geerntet.
In diesem ätherischen Öl sind hohe Anteile der wirkungsvollen Inhaltsstoffe „Eukalyptol“ und „Alpha-Pinen“ enthalten. Es spielt deswegen auch eine wichtige Rolle bei der Zusammensetzung des Breathe Again-Roll-Ons.

Eucalyptus Globulus hat einen sehr frischen und intensiven Duft. Es beinhaltet einen hohen Anteil an „Eucalyptol“, welches auch einen wesentlichen Inhaltsstoff vieler Mundspülungen darstellt. Äußerlich angewandt wird es, um das Atemsystem zu unterstützen oder um die Muskeln nach sportlicher Betätigung zu wieder zu beruhigen.

Eucalyptus Radiata ist kühlend, erfrischend und belebend. Im Vergleich zu Eucalyptus Globulus ist es schwächer im Duft, besitzt aber jedoch viele ähnliche Eigenschaften. Diese Version des Eukalyptus ist sehr vielseitig und eignet sich hervorragend für die äußerliche Anwendung bei Muskelanspannungen, zum Versprühen im Raum und sogar zum Inhalieren bei Erkältung.

Fenchel (Fennel) besitzt ein süßes und erdiges Aroma, welches dem Gewürz „Anis“ ähnelt. Fennel mit seiner belebenden, vitalisierenden und harmonisierenden Wirkung wirkt anregend auf die Kreislauf-, Drüsen-, Atem- und Verdauungssysteme und wird auch sehr gerne bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt.
Auch als Fennel+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Geranie (Geranium) gleicht einem wunderbar belebenden und beruhigenden Blumenduft. Es eignet sich vorzüglich für die Hautpflege. Die aromatische Auswirkung dieser Pflanze ist besonders hilfreich beim Loslassen negativer Erinnerungen.

 

Grapefruit hat einen frischen Zitrusduft, der antreibt und erhebt. Aufgrund des kräftigen Antioxidationsmittels „d-limonene“ wirkt sie hervorragend auf der Haut, da es wie viele kaltgepresste Öle eine einzigartige, auf Fett einwirkende Eigenschaft besitzt, weswegen es auch ideal zur Unterstützung bei einer Diät eingesetzt werden kann.

Grüne Minze (Spearmint) hat einen minzigen und leicht fruchtigen Duft, der etwas weicher ist, als der von Pfefferminz. Als starkes Antioxidans trägt die Grüne Minze dazu bei, die Atemwege und die Nervensysteme zu unterstützen, kann darüber hinaus aber auch emotionale Blockaden lösen und somit ein Gefühl der Ausgeglichenheit und des Wohlbefindens in uns hervorrufen.

Heiliger Weihrauch (Sacred Frankincense) wird im Oman kultiviert und destilliert und hauptsächlich für die Steigerung der meditativen sowie spirituellen Aufmerksamkeit eingesetzt. Das kraftvolle, beinahe schon „magische Öl“ wirkt aber nicht nur positiv auf unseren Geist, sondern hilft auch dabei, das gesunde Aussehen der Haut zu erhalten.

Hinoki
Die „Scheinzypresse“ gilt als sehr hochwertiges Nutzholz und als einer der „Fünf heiligen Bäume von Kiso“. Das Holz ist rosa-braun gefärbt, duftet leicht nach Zitrone und ist äußerst verfalls- und insektenresistent. Hinoki kann dabei helfen, das spirituelle Bewusstsein zu erhöhen trägt zur Entspannung und Beruhigung eines erregten Gemüts bei. Es belebt den Geist und es schützt auch vor Insekten.

Hong Kuai ist ein viel geschätzter Baum in China, der hoch oben in den Gebirgsregenwäldern von Taiwan beheimatet ist. Dieses ätherische Öl besticht durch seinen angenehmen Duft, der ein tiefes Gefühl der Entspannung hervorruft und wird außerdem gerne als Lufterfrischer oder als Eau de Cologne für Männer verwendet.

Ingwer (Ginger) besitzt einen warmen und würzigen Duft, der Energie verleiht und ist verdünnt mit Ortho Sport Massageöl perfekt für die Anwendung nach dem Training.

Immortelle (Helichrysum) besitzt einen frischen, erdigen und krautartigen Duft, der den Geist belebt. Der Name „Immortelle“ bedeutet „unsterblich“ bzw. „unvergänglich“. Es wirkt sehr beruhigend und unterstützt die Hautgesundheit.

Idaho Blau-Fichte (Blue Spruce) äußerlich angewendet, entfaltet eine beruhigende Wirkung auf beanspruchte Muskeln, während sein charakteristischer holziger Duft die Sinne belebt, den Geist beruhigt und den Körper entspannt. Dieser Duft kann dabei helfen, emotionale Blockaden zu lösen und dadurch wieder mehr Harmonie und Sicherheit zu erlangen.

Jade-Zitrone (Jade Lemon) besitzt einen hohen Anteil an „d-Limonen“, einem Wirkstoff der belebend und aufbauend wirkt und dabei hilft, klare Gedanken zu fassen und sich auf seine Ziele zu fokussieren. Eine 1995 an der Mie Universität durchgeführte Studie hat ergeben, dass Zitrusdüfte ganz allgemein, zur Entspannung beitragen und Glücksgefühle im Menschen auslösen können. Es pflegt die Haut, kann aber auch zum Reinigen verwendet werden.

Jasmin hat einen warmen, exotischen und blumigen Duft, der entspannt, beruhigt aber gleichzeitig auch belebt und das Selbstbewusstsein fördert. Jasmin wirkt sich positiv auf die Haut aus. Aromatisch kann es bei romantischen und reizvollen Momenten wohltuend wirken. Es hilft beim Ausbalancieren der weiblichen Energie im Körper.

Kardamom wird schon seit jeher als Gewürz hoch verehrt. Es hat einen besonders vollen Geschmack und wird sowohl in süßen, als auch in pikanten Gerichten gerne verwendet. Ein absolutes Muss für jedes gut sortierte Gewürzregal!
Auch als Cardamom+ Nahrungsergänzungsöl erhätlich!

Karottensamenöl (Carrot Seed) zeichnet sich durch ein mildes, süßes Aroma mit einem leicht erdig-kräuterartigem Unterton aus. Das Öl stärkt die Nerven und wird gerne bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. In der Aromatherapie wird es traditionell gegen Gelenkserkrankungen eingesetzt.

Kiefer (Pine) ist erfrischend und belebend. Sie wurde bereits von Hippocrates, dem Vater der westlichen Medizin, erforscht und eignet sich hervorragend zur Entspannung von strapazierten Muskeln und Gelenken.

Kunzea ist in der Wirkung und Anwendung dem Teebaumöl sehr ähnlich, hat aber einen milderen Duft und wird als angenehmer empfunden, wenn man es direkt auf die Haut aufträgt. Es enthält einen hohen Anteil an „Alpha-Pinenen“ und „Cineol“ und hilft dadurch, müde Muskeln zu beleben und das Auftreten von Hautunreinheiten zu verhindern. Wird es vernebelt, sorgt es für eine entspannende Atmosphäre und erfrischt zugleich die Atemwege.


Lavendel
(Lavandula angustifolia) hat einen frischen, süßen, krautartigen Blumenduft, der wohltut und erfrischt. Da Lavendelöl von allen ätherischen Ölen aufgrund der Vielfältigkeit in seiner Anwendung einzigartig ist, sollte es in keinem Haushalt fehlen. Abends vor der Schlafenszeit wirkt es besonders beruhigend, tagsüber erhöht es die Ausdauer und Leistungsfähigkeit, aber auch als Mittel zur Haut- und Schönheitspflege ist Lavendelöl hoch angesehen.
Auch als Lavendel+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Ledum ist ein Öl mit einer sehr langen Tradition und wird gerne zur Unterstützung der Leber und Nieren verwendet, sowie zur Förderung von Entgiftungsprogrammen und -kuren. Aromatisch angewandt hilft es bei der Verarbeitung von Gefühlen wie Unzufriedenheit, Ärger oder Zwängen.

Limette (Lime) hat einen erfrischenden und belebenden Effekt auf Körper und Geist. Äußerlich angewendet wirkt es antioxidativ und förderlich für die Hautgesundheit. Traditionell kommt sie aber bei Unterstützung der Verdauung zur Anwendung.

Mandarine ist ein beruhigendes Öl mit einem süßen Aroma, das an den Duft von Orangen erinnert. Es ist reich an dem wirksamen Antioxidans „D-Limone“.Mandarine ist ein ausgezeichnetes Öl zur Gemütsaufhellung, das einem ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.
Auch als Mandarine+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Majoran (Marjoram) ist vom Duft her würzig und hat ein holziges Aroma. Das gewonnene Öl hat einen beruhigenden Charakter. Es lindert überstrapazierte Muskeln nach sportlicher Betätigung und kann bei Anspannungen wohltuend wirken.

Melisse (Melissa) hat einen leichten, frischen und zitronigen Duft, der stärkt und vitalisiert aber gleichzeitig lindernd und beruhigend wirkt. Ihr Duft wirkt angenehm, erhebend und ermutigend.
Es gibt einige Studien, in denen belegt wird, dass Melisse sich günstig auf die Haut auswirkt. Während der Wintersaison wirkt sie beruhigend und unterstützend auf das Immunsystem.



Muskat (Nutmeg) hat einen scharfen, leicht moschusartigen Duft und ist vor allem in der Parfumindustrie sehr beliebt. Das Aroma belebt die Sinne und hilft bei der Entspannung von Körper und Geist, weswegen es auch gerne zur Förderung einer ungestörten Nachtruhe verwendet wird. Schon im Mittelalter galt der Muskat als wertvolles, kulinarisches Gewürz und wurde nicht nur aufgrund seines Geschmacks, sondern auch wegen der konservierenden Eigenschaften sehr geschätzt.
Auch als Nutmeg+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Muskatellersalbei (Clary Sage) beinhaltet „natürliche Phytoöstrogene“. Mit seinem milden, warmen und an Kräuter erinnernden Duft wirkt es anregend und entspannend. Es ist daher auch ideal geeignet, um bei den monatlichen Anspannungen als Frau ein normales und ausgewogenes Leben zu führen. Ebenso ist es für auch Frauen in den Wechseljahren sehr gut geeignet.

Myrrhe zeichnet sich durch seinen vollen rauchartigen und balsamischen Duftcharakter aus. Sein Aroma wirkt reinigend, erholsam und belebend. Es eignet sich daher sehr gut für Meditation. Die Araber früher benutzten Myrrhe bei runzeliger und rissiger Haut, heute kommt sie oft in Mundpflegeprodukten zum Einsatz.

Myrtle besitzt ein erhebendes Aroma. Die Hauptbestandteile sind „alpha Pinen“, „Eukalyptol“ und „Limonene“. Dieses wertvolle, aromatische Gewächs findet sich in vielen historischen Schriften wieder, wo es zur Behandlung von Atemwegsbeschwerden genutzt wird. Es besitzt außerdem lindernde Eigenschaften, die das Hautbild verbessern können.

Nelke (Clove) hat einen süßlich würzigen Charakter, der belebend wirkt. Aufgrund der wunderbaren Auswirkungen auf das Immunsystem, ist die Nelke ein wichtiger Bestandteil unserer Ölmischung Thieves. Gemäß der ORAC-Skala hat Nelke die höchste Antioxidationsleistung aller einzelnen Substanzen, die getestet wurden.
Auch als Clove+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Ocotea wird aus dem Stamm und den Blättern des Ocotea-Baums in Ecuador extrahiert und gehört zur Gattung des Zimts. Dieses Öl hat ein Aroma, das sich vom herkömmlichen Zimt jedoch deutlich unterscheidet. Unter allen ätherischen Ölen besitzt Ocotea den höchsten Anteil an „Alpha-Humulen“, der dazu beiträgt, die interne Reaktion auf Reizungen auszugleichen.

Orange besitzt einen lebendigen Zitrusduft, der den Geist belebt aber ebenso einen beruhigenden Einfluss auf uns ausüben kann. Der Duft von Orangenöl erweckt ein Gefühl von Frieden und Glück in uns.
Es weist einen hohen Anteil an antioxidativ wirksamen „D-Limonen“ auf.
Auch als Orange+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Oregano hat einen schweren und würzigen, scharfen Duft, der Gefühle der Geborgenheit und der inneren Sicherheit verstärken kann.
Auch als Oregano+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Palo Santo ist wie Weihrauch als „spirituelle Pflanze“ bekannt und wird deswegen sehr hochgeschätzt. Palo Santo bedeutet „heiliges Holz“ oder „geweihtes Holz“. Sein spanischer Name spiegelt wider, wie hoch das Ansehen dieser Pflanze ist.  Traditionell wurde Palo Santo von den Inkas verwendet, um den Geist von negativen Energien zu befreien und zu reinigen.

Patchouli wird oft als der “Duft der 60-er Jahre“ bezeichnet und hat ein moschusartiges, erdiges und exotisches Aroma. In östlichen Kulturen wird es oft im Haushalt verwendet, um das körperliche Wohlbefinden zu unterstützen und ungünstige Emotionen loszulassen. Es ist sehr gut für die Haut und trägt zur Verringerung einer faltigen und rissigen Haut bei. Patchouli wirkt stärkend und unterstützt das Verdauungssystem.

Pfefferminze (Peppermint) bietet weit mehr als nur sein unverkennbares Aroma. Mittels Diffuser vernebelt, sorgt das Öl für eine Atmosphäre mit besserer Konzentrationsfähigkeit. Auf der Haut aufgetragen, entfaltet es ein angenehm kühlendes und prickelndes Gefühl, das vor allem nach schwerer körperlicher Aktivität gut tut.
Auch als Pfefferminze+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Ravintsara ist ein großer immergrüner Baum, der bis zu 20-30 Meter hoch wird und als „Kampferbaum“ bekannt ist. Es fördert einen klaren Geist und steigert die Motivation, unterstützt ein klares Hautbild und sorgt für eine gesundaussehende Haut.

Römische Kamille (Roman Chamomile) wirkt sowohl auf den Körper als auch auf den Geist entspannend und beruhigend. Sie eignet sich für alle Hauttypen und wird in Europa in vielen Hautpflegeprodukten eingesetzt. Römische Kamille wirkt außerdem sehr wohltuend, wenn sie einem Massageöl beigefügt wird und nach sportlicher Betätigung zur Muskelentspannung verwendet wird.

Rose hat einen wunderbaren, intensiv blumigen und süßen Duft, der eine romantische Wirkung auf uns hat. Die stimulierenden und anregenden Eigenschaften des Duftes schaffen Balance und Harmonie. Die Rose stärkt Wohlbefinden und Selbstbewusstsein. Rosenöl wird seit tausenden Jahren für die Hautpflege verwendet und ist besonders für trockene oder reife Haut geeignet.

Rosmarin (Rosemary) ist frisch, krautartig und süß. Das ätherische Öl ist energiespendend und fördert die geistige Aufmerksamkeit bei Ermüdungserscheinungen. Rosmarin findet häufig Verwendung in Haut- und Haarpflegeprodukten.
Auch als Rosemary+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Salbei (Sage) hat ein würziges Aroma. Besonders anerkannt sind seine Fähigkeit, die Sinne und die lebenswichtigen Zentren im Körper zu stärken und den Stoffwechsel zu unterstützen. Es wirkt unterstützend auf Atem-, Fortpflanzungs-, Nerven- und andere Körpersysteme. Salbei kann uns dabei helfen, geistige Erschöpfungs- und Verzweiflungszuständen zu überwinden. In Europa wird es traditionell aber zur Hautpflege verwendet. In früheren Zeiten vertrieb man mit Salbei die negativen Einflüsse aus dem eigenen Heim.

Sandelholz (Rojal Hawaiian Sandalwood) besitzt ein kräftiges, süßes, warmes und nach Holz duftendes Aroma mit sinnlich-romantischen Untertönen. Das Öl wird traditionell in der Meditation verwendet. Es ist beruhigend und aufbauend und wird aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung auch für die Pflege der Haut sehr geschätzt.

Schwarzer Pfeffer (Black Pepper) wird schon seit dem Altertum vom Menschen verwendet und hat, wie viele asiatische Gewürze, eine lange Tradition in der Volksmedizin. Sein scharfes, kräftiges Aroma hat eine stimulierende und energiespendende Wirkung. Äußerlich angewendet, hat es einen positiven Effekt auf den Kreislauf, spendet Energie und belebt den Geist. Abgesehen davon, unterstützt es eine gesunde Hauttönung und das Hautbild.

Schwarzfichte der Nordlichter (Northern Lights Black Spruce)  stammt von der Young Living Northern Lights Farm im kanadischen British Columbia. Das reichhaltige und nach frischem Wald duftende Aroma eignet sich ideal zum Vernebeln während Meditationen. Das Öl der Schwarzfichte ist zudem eine perfekte Ergänzung für jede Hautpflege. Es ist ideal zum Auftragen auf die Fußsohlen, entlang des Rückgrats oder am Nacken, und auch für Massagen sehr gut zu verwenden.

Teebaumöl (Melaleuca Alternifolia) ist ein sehr beliebtes aus dem Teebaum gewonnenes ätherisches Öl und findet breite Anwendung auf verschiedenen Gebieten, zB regt es unter anderem das Immunsystem an und ist wohltuend für die Haut.

Thymian (Thyme) hat ein würziges und warmes, krautartiges Aroma, das sowohl kräftig als auch „durchdringend“ ist. Thymian unterstützt die optimale Funktionalität des Atmungssystems und kann „Zielstrebigkeit“ fördern.
Auch als Thyme+  Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Vetiver besitzt einen schweren, erdigen Duft, der dem Duft von Patschuli mit etwas Zitrone ähnelt. Dieses ätherische Öl wirkt positiv auf die Psyche, indem es beruhigt und stabilisiert.
„Vetivergras“ ist eines der Öle mit den höchsten Sesquitepenenanteil – Dr. Terry Friedmann untersuchte die unterstützende Wirkung von Vetivergras bei Kindern und fand heraus, dass es bei der Stressbewältigung und in der Erholungsphase nach einem emotionalen Trauma und Schockzuständen sehr hilfreich sein kann.

Wacholder (Juniper) hat einen reinen, sanft durchdringenden holzigen Duft, der eine klärende Wirkung auf unser Denken und eine reinigende Wirkung auf den Körper hat. Wacholder hat aber auch eine wohltuende Wirkung auf die Haut und die Harnwege. Er unterstützt wichtige Nervenfunktionen.

Weihrauch (Frankincense) hat einen warmen, süßlichen und balsamischen Duft, der sich stimulierend auf das Gemüt auswirkt. So findet Weihrauch Anwendung, um eine Steigerung der Vorstellungskraft hervorzurufen und fördert eine Verbesserung der geistigen Ausgeglichenheit, welche Körper und Geist wieder in Einklang bringt. Besonders beruhigend wirkt er bei Konzentrationsschwäche, Stress und Hoffnungslosigkeit. Er ist aber auch wichtiger Bestandteil von vielen Hautpflegeprodukten.

Wilder Lavendel aus den Gebirgsregionen der Provence, gilt als Quelle für eines der sicherlich besten Lavendelöle der Welt, denn diese Art des Lavendel wird per Hand geerntet und trägt so nochmals zu einer Steigerung der Qualität zum herkömmlichen, bereits sehr hochwertigen Lavendel bei.

Wintergrün (Wintergreen) ist ideal zur äußerlichen Anwendung geeignet. Das erfrischende, minzige Aroma hat einen stimulierenden Effekt und dient somit als perfekter Zusatz für Lotionen, die nach körperlicher Aktivität verwendet werden. Es sollte vor dem Auftragen auf die Haut oder beim Vernebeln immer verdünnt werden.
Eine Hautempfindlichkeit ist möglich! Bei Schwangerschaft sollte vor der Verwendung ein Arzt befragt werden. Von Kindern fernhalten!

Xiang Mao ist als das „aromatische Gras der schnellen Erleuchtung“ bekannt. Seit jeher wird es verwendet, um die Luft im Haus aufzufrischen, den Geist zu beleben und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wird es vernebelt, fördert es die Entspannung und wirkt beruhigend.

Ylang Ylang hat einen romantischen und süßlichen, weichen, blumigen Duft.
In Indonesien werden daher die Blüten von Ylang Ylang oft über die Ehebetten gestreut. Es ist überaus wirksam zur Beruhigung und Entspannung und kann daher zum Loslassen von Ärger, Anspannung und Reizbarkeit sehr hilfreich sein. Ylang Ylang wird seit langem häufig als fester Bestandteil von Produkten zur Haut- und Haarpflege verwendet.


Zedernholz (Cedarwood) gibt ein warmes Aroma ab. Es entspannt und lindert, wenn es einmassiert wird. Zedernholz wird schon lange auch als Bestandteil von Schönheitsmitteln für ölige Haut verwendet.

Zimtrinde (Cinnamon Bark) ist schon seit jeher eine beliebte und wertvolle Handelsware. Sein warmes, würziges Aroma und seine wohltuende Wirkung dienen unterstützend für ein gesundes Herz-Kreislauf-System und die Immunfunktionen. Zudem ist das Öl in verdünnter Form für wohltuende und entspannende Chakren-Massagen geeignet.
Auch als Cinnamon Bark+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Zitrone (Lemon) ist charakteristisch für seinen starken, sauberen und reinigenden Zitrusduft, der erquickend ist und das Gemüt erhellt. Das Öl besteht zu 68 Prozent aus sehr antioxidativ wirksamen „d-Limonen“.
Auch als Lemon+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Zitronengras (Lemongras) besitzt ein frisches, aber leicht erdiges Zitrusaroma.
Es fördert klares Denken, indem es erfrischt und anregt, vitalisiert und ausgleicht. Dies wurde durch eine wissenschaftliche Studie im Fachjournal „Phytotherapy Research“ belegt.
Auch als Lemongras+ Nahrungsergänzungsöl erhältlich!

Zitronenmyrte (Lemonmyrtle) hat ein frisches Aroma. Es wirkt erhebend und belebend und unterstützt einen klaren Geist.

Zypresse (Cypress) hat ein frisches, krautartiges und leicht immergrünes Aroma, das erfrischt und revitalisierende Wirkung hat. Es ist sehr zu empfehlen für fettige oder problematische Haut

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen